Gloria vom Heidberg

WT: 07.02.2013

HD C

M: Grace vom Sonnenfleck

V: Arthus vom Auenwald

 

 

  • image_IMG_7929
Dokumente  klick aufs Bild für eine Gallery
  Gloria wird nicht zur Zucht eingesetzt!  

 

 

 

 

Unsere Entscheidung, "Gloria v. Heidberg" nicht in die Zucht zu nehmen:
   
  Ihr Bruder "Graf v. Heidberg" leidet seit Monaten an Epilepsie, die nach vielen Untersuchungen - lt. Aus- sage des Besitzers - als "idiopathische Epilepsie" diagnostiziert wurde.
 

Die "idiopathische Epilepsie" ist eine Ausschluss/Verdachtsdiagnose mit zugehöriger Anamnese. 

Nach unseren Informationen wurde keine Familienanamnese erstellt. 

  Um sicher zu gehen, dass Gloria gesund ist, vereinbarten wir einen Termin in der Tierklinik Hofheim i. T. bei Dr. Thilo von Klopmann Dipl. ECVN. (Mitautor des Fachbuches: "Die idiopathische Epilepsie des Hundes"; Enke Verlag) Nach der Schilderung unseres Dilemmas folgten einige neurologische Untersuchungen an Gloria. Es wurden keine Auffälligkeiten festgestellt, wonach einem Zuchteinsatz nichts mehr im Wege stand.  
     
  Wir züchten seit 17 Jahren und für uns stand und steht an erster Stelle die Gesundheit und Langlebigkeit un- serer Hunde. Nachdem unsere Gloria mit HD C befundet wurde, haben wir uns nach reiflicher Überlegung nun doch dazu durchgerungen, mit Gloria nicht zu Züchten. Sie wird als Liebhaberhund bei uns bleiben und auf Grund ihres hervorragenden Wesens unser Rudel positiv beeinflussen. 
     
     
     
     
     
     

Mitglied im DDC und damit auch FCI und VDH seit 1998 

logofci   deckblatt3 logo vdh 
 

plakette2017